Homeoffice

Der Themenraum „Homeoffice“ dient uns als Ergänzung zum ständigen Arbeitsplatz in unserem normalen Büro. Alle BewohnerInnen In der Wiesen Süd sind eingeladen, diesen Raum für Homeoffice Zwecke zu nutzen. Wir, als Themengruppe, versuchen durch unsere Beobachtungen die Benutzungsregeln zu optimieren und auf eine gute Atmosphäre zu achten.

Themengruppen – Leitung

1. Leitung der TG: Arthur Zaczek

Kontaktmöglichkeit: homeoffice@idws.at

Zugeordnete Themenräume

Homeoffice-Bereich

Ziele der Themengruppe

  • Wir achten auf eine rücksichtsvolle und faire Benützung des Raums und erhalten dadurch ergänzende Arbeitsplätze zuhause, die für alle offen und 24/7 verwendbar sind.
  • Wir kreieren die nötige Infrastruktur und Atmosphäre, um konzentriert und auch kommunikativ unserer Arbeit nachgehen zu können.
  • Durch die räumliche Nähe unterstützen wir uns gegenseitig und befinden uns in einem bereichernden Austausch.

Aktivitäten + Aufgaben der Themengruppe

  • Pflege des Raums
  • Blumen Gießen (ohne Gewähr)
  • Einhaltung der Regeln beobachten, um die faire Benützung zu garantieren.
  • Bei Raumüberlastung oder auch -unterlastung neue Buchungsregeln einführen.

Geplante/gewünschte Ausstattung

  • Arbeitstische und –sessel: möglichst mobil (mit Rollen) und Stapelbar
  • Flipchart
  • Projektionsfläche
  • Zonierungselemente
    • Zone zum Telefonieren, mit Stehtischen, Links vom Eingang
    • Bücherregale
    • Pflanzen
    • Mobile Trennwände

Wenn es gewünscht wird und sich genügend finden, die Mitmachen:

  • W-Lan!
  • Drucker / Scanner / Kopierer?
  • Monitore

Diese Geräte könnten evtl. versperrt werden.

Nicht gewünscht: (um mögliche Verschmutzung und damit verbunden Konflikten aus dem Weg zu gehen):

  • Kaffeemaschine (können wir bei Bedarf ausprobieren, wenn sich eine Person findet, die die Kaffeemaschine betreut)
  • Kühlschrank

Nutzung des Themenraumes

Der Homeoffice Themenraum dient als Bürozusatz und kann ergänzend zum normalen Büro für gewisse Stunden in der Woche genutzt werden.

  • Clean desk policy! Alles so hinterlassen, wie vorgefunden. Keine Materialien zurück lassen.
  • Es gibt keine fixen Arbeitsplätze. Wir sind kein Co-Working .
  • Essen ist nicht erwünscht.
  • Telefonieren in einem eigenen Bereich
  • Fair Use: Jeder Bewohner hat ein “Raumnutzungskontingent” von 16h pro Woche (das beruht auf gegenseitigem Vertrauen. Es ist keine Buchung notwendig. Wenn der Raum zu voll wird, wird eine Lösung dafür gesucht.)
  • Der Raum ist auch offen für lernende Kinder und Jugendliche.
  • Der Abstellraum steht der Themengruppe zur Verfügung. Dieser wird zur Lagerung von Gegenständen der TG genutzt, z.B. Drucker, Monitore, …
  • Kurse / Vorträge können im Homeoffice stattfinden. Dafür ist eine Buchung notwendig, die durch die TG Homeoffice und/oder TG Organisation + Kommunikation (inkl. Kurse) freigegeben werden muss.